71 Kinder und Jugendliche erhielten 2020 und 2021 die Auszeichnung Juniorbotschafterin oder -botschafter (kurz JuBo): Sie haben bereits sechs Mal eine Aktion für UNICEF durchgeführt. 19 von ihnen reisten am 11. September 2021 in den Zoo Zürich, um ihre Auszeichnung vor Ort entgegenzunehmen. Da der Event 2020 nicht stattfinden konnte, waren auch die JuBos vom letzten Jahr dabei.

«Die Auszeichnung ist etwas Besonderes, denn dafür muss man in jungen Jahren etwas tun, was selbst Erwachsenen schwerfällt: man muss für andere, die man nicht kennt, etwas Gutes tun. Man muss mit den Kindern mitfühlen können, die es nicht so gut haben wie wir», sagte Bettina Junker, Geschäftsleiterin von UNICEF Schweiz und Liechtenstein, die gemeinsam mit UNICEF Botschafter und TV-Moderator Kurt Aeschbacher die JuBos auszeichnete. «Mit euren Taten, seid ihr für andere Kinder grosse Heldinnen und Helden. Aber nicht nur das, ihr seid auch grosse Vorbilder für eure Freundinnen und Freunde und auch für uns Erwachsene.»

Nach der Auszeichnung lernten die JuBos und ihre Familien bei einer Führung die Lewa Savanne im Zoo Zürich kennen. Anschliessend bastelten sie Djembés und übten gemeinsam mit Musiker Urbain Guiguemdé einige Rhythmen ein.